Vorteile von Obst und Gemüse
Ernährung

10 Vorteile des regelmäßigen Verzehrs von Obst und Gemüse!

Niemand wird die Vorteile von Obst und Gemüse in Bezug auf Geschmack, Krankheitsvorbeugung und Steigerung des Energie-Niveaus ernsthaft bestreiten. Es gibt zahlreiche Nährstoffe, die wir durch Obst und Gemüse zu uns führen können, und für diese Nährstoffe gibt es auch keinen Ersatz in Form von Nahrungsergänzungsmitteln oder Pillen. Ohne Obst und Gemüse ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht möglich. Hier sind die zehn größten Vorteile des regelmäßigen Verzehrs von Obst und Gemüse:

1. Senkung des Risikos von Herz-Kreislauferkrankungen: Die Forschung hat bewiesen, dass der Verzehr von fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen um bis zu 20 Prozent senken kann.

2. Blutdruck: Es wurde beobachtet, dass eine konsequente Ernährung, die reich an kaliumhaltigen Obst und Gemüse ist, den systolischen Blutdruck um bis zu 11 mm Hg und den diastolischen Blutdruck um bis zu 6 mm Hg senken kann.

3. Krebsvorsorge: Die regelmäßige Anwendung von nicht-stärkehaltigem und grünem Blattgemüse kann die Wahrscheinlichkeit einer Mund-, Rachen- oder Magen- Krebserkrankung senken. Auch sind Früchte der beste Schutz gegen Lungenkrebs.

4. Hilfe bei Verstopfung: Da Obst und Gemüse mit unverdaulichen Fasern angereichert sind, regeln sie die Darmaktivität und bieten einen besseren Schutz gegen Verstopfung.

5. Bessere Nachtsicht: Vitamin A ist einer der essentiellen Nährstoffe, den wir durch Obst und Gemüse zu uns nehmen, vor allem bei Karotten. Dieses Vitamin A liefert uns die bessere Nachtsicht.

6. Schutz gegen Augenkrankheiten: Katarakt und Makuladegeneration sind die beiden allgemein bekannten Augenkrankheiten. Eine Ernährung mit viel Obst und Gemüse minimiert die Wahrscheinlichkeit solcher Erkrankungen.

7. Gewichtskontrolle: Wenn Sie sich nicht den gefährlichen Nebenwirkungen von Diätpillen aussetzen wollen, dann essen Sie einfach Früchte und grünes Blattgemüse, da diese arm an Kalorien und daher auch ideal für eine Gewichtsabnahme sind.

8. Verhinderung von Diabetes Typ 2: Die Einnahme von raffiniertem Zucker ist eine der wichtigsten Ursachen für Diabetes Typ 2. Wenn Sie daher Obst und Gemüse zu Ihrer täglichen Ernährung hinzufügen, bleiben Sie von dieser tödlichen Krankheit vielleicht verschont.

9. Schutz des ungeborenen Kindes: Ärzte empfehlen bei Schwangeren die Einnahme von Folsäure zur Senkung der Risiken von Gehirn- und Rückenmarksschäden beim Kind. Gemüse wie Erbsen, Bohnen, Spargel und Spinat sind die besten Folsäure-Quelle.

10. Heilung von Schnitten und Wunden: Viele Früchte und Gemüsesorten wie Orangen, Ananas, Erdbeere, Paprika, Kartoffeln und Tomatensaft liefern Vitamin C in Hülle und Fülle. Eine zusätzliche Einnahme von Vitamin C ist sehr vorteilhaft für die Heilung von Wunden und Schnitten innerhalb kürzester Zeit.

Letzte Aktualisierung am 16.12.2018 um 13:38 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.